Buchhandlung Gunzenhausen
Blog
„Abschliedsfarben“<br> von Bernhard Schlink

„Abschliedsfarben“
von Bernhard Schlink

Buch der Woche

Ich mag die Bücher von Bernhard Schlink, ich mag seine Sprache und die Geschichten, die er erzählt. Und wenn er dann in einem Buch gleich mehrere Geschichten – Kurzgeschichten – erzählt, mag ich das besonders gern!

„Abschiedsfarben“ handelt vom Gelingen und Scheitern der Liebe, von Vertrauen und Verrat, von bedrohlichen und bewältigten Erinnerungen und davon, wie im falschen Leben oft das richtige liegt und im richtigen das falsche. Geschichten von Menschen in verschiedenen Lebensphasen und ihren Hoffnungen und Verstrickungen.

Ich habe gerade häufig nicht ganz so viel Leseausdauer, bin abends müde und komme dadurch nicht sehr schnell voran. Daher genieße ich es, wenn ich in eine Kurzgeschichte schnell tief einsteigen kann und sie mich mitreißt. Buchanfänge, die Ausdauer und Geduld erfordern, überfordern mich aktuell. Ich weiß ja, dass sich das auch häufig lohnt. Aber wenn ich schon auf den ersten 50 Seiten fünfmal eingeschlafen bin, blockiert mich ein Buch einfach zu sehr. Ich bin sicher es kommen auch wieder andere Zeiten, aber für die aktuelle Situation war der Kurzgeschichtenband von Bernhard Schlink perfekt! Die neun Geschichten sind jede für sich besonders, auf ihre Art melancholisch und wunderschön!

 

 

Von Melena