Buchhandlung Gunzenhausen
Blog
„Das Kleid meiner Mutter“ <br>von Anna K. Hahn

„Das Kleid meiner Mutter“
von Anna K. Hahn

Buch der Woche

Es fällt mir ehrlich gesagt immer etwas schwer, mich von meinen eigenen Vorstellungen zu einem Buch zu lösen. Wenn ich mir vorab ein Bild gemacht habe und das Buch ist dann ganz anders als erwartet, finde ich nur sehr schwer einen Zugang zu der Geschichte. So erging es mir auch mit „Das Kleid meiner Mutter“ von Anna K. Hahn. Denn ich hatte nicht damit gerechnet, dass Anita ihre toten Eltern einfach im Schlafzimmer sitzen lässt, wo sie dann schrumpfen und sich währenddessen in den Kleidern ihrer Mutter auf die Suche nach deren Geliebten macht.

Lässt man diese Startschwierigkeiten beiseite (die ich mir ja in erster Linie selbst zuzuschreiben habe), ist diese Buch wirklich außergewöhnlich spannend, etwas phantastisch und richtig gut: ein Hauch von „Der Schatten des Windes“, der einen zweifeln lässt, wo die Wirklichkeit aufhört und der Traum beginnt. Es ist eine spannende Reise vom Madrid der Gegenwart und den drängenden Problemen einer perspektivlosen Jugend zu den Geheimnissen eines rätselhaften Schriftstellers, dessen Spuren bis in die ostdeutsche Provinz führen. Eine ungewöhnliche Mischung, wie ich sie noch nie gelesen hatte, die mich letztlich aber ganz in ihren Bann gezogen hat!

Von Melena