Buchhandlung Gunzenhausen
Blog
„Gespenster“ von Dolly Alderton

„Gespenster“ von Dolly Alderton

Buch der Woche

Die erfolgreiche Food-Autorin Nina George Dean trägt ihren zweiten Vornamen, weil ein Hit von Wham! an ihrem Geburtstag vor zweiunddreißig Jahren auf Platz eins der Charts stand. Das beeindruckt Max, den sie von einer Dating-App kennt und der auf rasante Weise ihr Herz erobert. Doch genauso schnell, wie er Nina an der Nachtbushaltestelle das ewige Glück versprochen hat, verschwindet er plötzlich wieder aus ihrem Leben – ohne eine Spur zu hinterlassen. Gleichzeitig plant Ninas Exfreund seine Hochzeit, und ihre beste Freundin erwartet ihr zweites Baby. Und dann erkrankt ihr geliebter Vater an Demenz. Als Nina alles zu entgleiten droht, wünscht sie sich nur noch sehnlichst in ihre Jugendtage zurück – bis sie erkennt, dass das Leben immer in dem Moment zwischen Vergangenheit und Zukunft spielt.

Der Roman beginnt als scheinbar klassischer Liebesroman mit vorhersehbarem Happy End. Doch dann entpuppt er sich als vielschichtige Auseinandersetzung mit der Rolle einer modernen selbstständigen Frau in ihren 30ern im Spannungsfeld zwischen Karriere, Kinderwunsch, dem Älterwerden der Eltern, deren Krankheiten und Verfall, dem Wunsch nach echter Beziehung und Freundschaft. Das ist lesesnswert, macht Spaß und tut zwischendurch auch richtig weh!

Von Melena